loader image

WM als Saisonhöhepunkt Vanessa Herzog: “Ich spüre, dass die Form stimmt!”

Nach der EM und den zwei Weltcup-Wochenenden gibt es für Vanessa Herzog nur noch ein Ziel in der verkürzten Saison 2021. Die Weltmeisterschaft wird der letzte Wettkampf während der Rennblase in der niederländischen 50.000 Einwohner Stadt Heerenveen sein.
Vanessa Herzog: “Nach fast 3 Monaten in Holland und 4 Wochen in der Bubble, freue ich mich schon richtig auf die WM Woche. Der 500er ist mein Saisonhöhepunkt und ich spüre, dass die Form genau
zum Tag X hin stimmt.”

Auf die Frage, wie man die Zeit in Bubble verbracht hat, antwortet die junge Kärntnerin: “Das Leben in der Bubble hat eigentlich gut gepasst, wir haben viel technische Details analysiert und an der Kurven- linie getüftelt. Tischtennis, Darts und Würfeln waren zur Erholung angesagt. “