loader image

Eisschnelllauf Weltcup: Vanessa Herzog will nach Sturz Wiedergutmachung auf den 500m

“Auf den beiden 500m Rennen rechne ich mit guten Chancen wieder ganz vorne mitzuspielen. Dafür
braucht es technisch saubere und schnelle Läufe. Ich weiß, dass ich es drauf habe,” so die junge
Kärntnerin vor den letzten Weltcup Starts der Saison 2021.
Am Wochenende geht Vanessa Herzog wieder über die Strecken 500m und 1000m ins Rennen.
Beim letzten Start über die kürzere Strecke stürzte Herzog nach den ersten vier Schritten am Start.
Nach diesem Missgeschick war die 25 Jährige Herzog sichtlich enttäuscht. “Besser dies passiert mir

jetzt im Weltcup als später im Februar bei der Weltmeisterschaft”, teil sie uns direkt nach dem Ren-
nen mit.