loader image

Erster Eisschnelllauf Weltcup: Vanessa Herzog träumt vom Podium

Herzog ist wieder bereit zuzuschlagen: „Ein Podium am Wochenende wäre schön, das wäre ein guter
Fingerzeig Richtung WM.“
Nachdem die junge Eisschnellläuferin letztes Jahr im ersten Weltcuprennen der Saison mit einem
Fehlstart disqualifiziert wurde, ist Herzog beim Diesjährigen Weltcupauftakt besonders fokussiert.

“Wenn man meine beiden letzten 500m Rennen kombiniert, also den Start und die Runde dann hät-
te ich den perfekten Lauf und kann ganz vorne mitfahren”: Beschreibt Vanessa Herzog im ORF Sport

am Sonntag Interview nach der Sprint Europameisterschaft.